Loft einrichten: Edle Einrichtungsideen für große Räume

Große Räume oder gar ein ganzes Loft sind oft nicht besonders leicht einzurichten – auch wenn man dies zu Beginn vermutet. Das große Angebot an Platz gilt es gekonnt auszufüllen und wohnlich zu machen. Gleichzeitig sollten die verschiedenen Nutzungsbereiche des Raumes klar strukturiert sein, jedoch ohne den offenen Charakter verschwinden zu lassen. Wir zeigen Ihnen mit ein paar einfachen Tipps, wie Sie ihr Loft modern und edel einrichten können!

Das macht ein Loft aus

Als Loft bezeichnet man im allgemeinen Lager- oder Industrieräume, die zu Wohnungen umfunktioniert wurden. Dies geschah ab den 1940 er Jahren vor allen in den Großstädten New York oder London, in denen leerstehende Fabrikhallen provisorisch umfunktioniert wurden. Heute sind die sogenannten Loftwohnungen meist aufwendig modernisierte Immobilien – ein großer lichtdurchfluteter Raum mit riesigen Fenstern, hohen Decken und ohne Zwischenwände!

Ein Loft einrichten

Der Loftstyle ist sehr vielfältig. Die Einrichtung ist meist minimalistisch und auf einzelne hochwertige Teile konzentriert. Die Wände sind häufig in klassischem Weiß gehalten und die zeitlos eleganten Möbel geben dem Raum sein besonderes Flair. Aber der Stil kann auch unkonventionell sein. So wird das Fahrrad einfach gegen eine der großen Wände gelehnt – praktisch und zugleich dekorativ! Um den Industrie-Charakter aufleben zu lassen eignet sich der gezielte Einsatz von Metall oder Holzelementen.

Die drei wichtigsten Tipps für große Räume

Tipp Nummer 1 lautet: Große Räume vertragen auch große Möbel. Ein großzügiges, einladendes Sofa, wie die Eckkombination ROSS fügt sich in einem edlen Grau harmonisch in den Raum ein und überzeugt mit seinem zeitlosen Design – die Metallfüße passen dabei perfekt zum Industrie-Look! Und auch die Dekoration sollte sich der Dimension des Raumes anpassen. Setzen Sie hier also auf großformatige und hochwertige Elemente!

Eckkombination ROSS

Als Tipp Nummer 2 empfehlen wir Ihnen, separate Bereiche zu kreieren. Versuchen Sie, den Wohnbereich optisch von Schlaf-, Ess- oder Arbeitsbereich zu trennen. Ein gute Möglichkeit diese Struktur zu kreieren sind beispielsweise Teppiche, die sanfte Übergänge schaffen, ohne das Gesamtbild zu beeinträchtigen. Außerdem können Sie Ihr Sofa als Raumtrenner verwenden. Platzieren Sie eine großzügige Sitzgruppe, wie die Eckkombination TRE, mit der Rückenlehne zur Küche oder dem Essbereich hin, um diesen optisch zu separieren. Unser Sofa TRE eignet sich besonders gut für individuelle Lösungen, da das Anbauprogramm Ihnen bei der Zusammenstellung viel Handlungsspielraum lässt!

Eckkombination TRE

Der dritte und letzte Tipp ist der rote Faden. Trotz unterschiedlicher Raumnutzungen sollte ein großes Ganzes entstehen. Versuchen Sie innerhalb einer Farbfamilie zu bleiben und ein bestimmtes Material zu wiederholen. So ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild – ein toller Raum, indem Sie sich wohlfühlen können.